Stiftung Wildspitz. Unsere Werte. Unsere Motivation

Die Stiftung bezweckt den Erwerb des Berggasthauses Wildspitz sowie dessen Erhalt als Berggasthaus und Stützpunkt für Sportler und Geniesser. Die Stiftung ist nicht gewinnstrebend.

Vergangenheit

1888 war das Restaurant Wildspitz oder „Rossberg-Kulm“, wie es damals hiess, im Bau.  Es muss schon damals eine Bewegung gegeben haben, deren Herz für das Wandern und für die Natur schlug.  Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Als 1989 das Gerücht bezüglich einer problematischen Handänderung die Runde machte, entstand auf Initiative von Rolf Hegglin, damals Präsident des SAC Rossberg, die Stiftung Wildspitz zum Schutz des Berggasthaus Wildspitz vor Spekulationen und zum Erhalt des Stützpunktes für Berggänger.

Neubeginn

29. Januar 2000 brennt das alte Restaurant bis zu den Grundmauern ab. Das Wirtepaar mit Hund retten sich in letzter Minute.

«Das Alte stürzt
Es ändern sich die Zeiten
Und neues Grün
Erblüht aus den Ruinen.»

H. Bossard zum Wirtewechsel vom 7. 10.1928

25. Oktober 2002 gab es die Antrinkete im neuen Flachdach-Restaurant. Der Neubau wird damals «Güterbahnhof» genannt.

Zukunft

Nach dem Brand des Berggasthauses im Januar 2000 wurde für netto 3 Millionen Franken ein neues Restaurant gebaut, das heute dank weiteren Investitionen unter anderem über rund 100 Sitzplätze, 20 Schlafplätze, Solarpanels an der Fassade und eine eigene, gut funktionierende Wasserversorgung verfügt.

Den «Rettern vom Wildspitz» ist es tatsächlich gelungen, ein fantastisches Wander- und Sportgebiet vor Spekulanten zu bewahren. Die Stiftung Wildspitz durfte 2019 ihr 30-Jahr-Jubiläum mit grosser Freude und berechtigtem Stolz feiern.

Stiftungsrat

Jürg Schumpf

Präsident

Beat Ming

Vizepräsident & Archivar

Kathrin Renggli

Finanzchefin

Andreas Kleeb

Pacht & Technik

Peter Penzenstadler

Bauchef

Josef Iten-Nussbaumer, Gemeinderat

Vertreter Unterägeri & zugerische Berggemeinden

Dr. Karl Kobel, Stadtpräsident

Vertreter Einwohnergemeinde Zug

Josef Kryenbühl-Mettler

Präsident Flurgenossenschaft Lutzi-Wildspitz

Franz Schuler-Frank

Vertreter Genossame Steinen

Anton Truttmann-Ebnöther

Vertreter Gemeinde Steinerberg

Florian Weber, Regierungsrat & Baudirektor

Vertreter Kanton Zug

Franz Weiss

Vertreter Kooperation Zug

Adresse
Stiftung Wildspitz
c/o Gemeindekanzlei Steinerberg
Mehrzweckgebäude Hirschen
CH-6416 Steinerberg

Kontakt
stiftung@wildspitz.ch
041 748 14 14

Spendenkonto
Zuger Kantonalbank, Zug
Stiftung Wildspitz, CH-6416 Steinerberg
IBAN: CH05 0078 7000 0710 8160 8
BLZ / Clearing: 00787
Swiftadresse: KBZGCH22
BIC: KBZGCH22XXX
Postkonto: 80-192-9

Die Stiftung untersteht der Zentralschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht, in Luzern. Ihre Jahresrechnung wird von einer unabhängigen Treuhandfirma geprüft. Spenden an die Stiftung Wildspitz sind in der Schweiz in der Regel von der Steuer absetzbar. Eine entsprechende Steuerbestätigung wird ausgestellt.

Handelsregister Auszug

Unternehmensregister UID